KynoBalance®

 

Unser KynoBalance® Park lädt zum Verweilen und Arbeiten ein. Es ist so, als ob Sie in einem grossen Naturpark mit Ihrem Hund unterwegs sind und ganz unterschiedliche Anforderungen zu meistern haben. Sie können ganz gezielt an spezifischen Themen arbeiten wie Koordination, Balance und Vertrauen oder ganz einfach mit dem Hund auf "Du" die Hindernisse erleben. Unser Park ist so aufgebaut, dass es unterschiedliche Schwierigkeitsgrade gibt, und es hat für grosse und kleine Hunde und für den noch ungeübten wie auch für den fortgeschrittenen Hund tolle Hindernisse.

Danke an Julia Hauser von www.jumedia.ch für das schöne Logo.

KynoBalance® - Mit dem Hund auf "Du"

Agility, Mobility, Deagility ... sie alle haben in der Hundeausbildung einen festen Platz gefunden. Auch die Tellington TTouch Arbeit kennt die Arbeit über und mit Hindernisse. 

KynoBalance® st ein interessanter Mix aus verschienenen Arbeitsweisen. Diese Arbeit fördert und fordert den Hund auf ganz unterschiedlichen Ebenen. KynoBalance® fördert:

  • die Geschicklichkeit
  • das Vertrauen
  • das Körpergefühl
  • Schult die Sensomotorik und
  • festigt die Partnerschaft

Das ist KynoBalance®. Ein riesen Spass für 4 Pfoten und 2 Füsse.

KynoBalance® Anlage

Auf der Anlage von SinTakt hat es veschiedene Möglichkeiten, mit dem Hund KynoBalance® zu üben:

  • Spezieller KynoBalance® Park für Hunde, komplett eingezäunt (1'800 m2) inkl. 3 grosse Gehege für die Hunde
  • befestigter Aussenplatz von 2'400 m2, komplett eingezäunt (integriert ein Reitplatz von 20 m x 40 m, der ebenfalls mit Hindernisse bestückt ist.
  • Extreme Trail und Horse Agility Park für Pferde, der auch für Hunde genutzt werden kann (15'000 m2)

 

Der Ursprung von KynoBalance®

Schon seit vielen Jahren haben wir mit den Hunden über Hindernisse gearbeitet. Beeinflusst von der Tellington TTouch Ausbildung und dem Wunsch, den Hund zu fördern, hat uns diese Arbeit schon immer Spass gemacht.

Eine andere Dimension bekam dann diese Arbeit mit unserem Tierschutzprojekt "Fairplay". Einige unserer Strassenhunden waren skeptisch bis ängstlich dem Menschen gegenüber. Wir suchten einen Zugang zu diesen Hunden und fanden ihn u.a. in der Arbeit mit den Hindernisse. Strassenhunde haben oft aufgrund ihrer Vorgeschichte ein hervorragendes Körpergefühl. Wir stellten schnell fest, dass die Strassenhunde diese Arbeit mit den Hindernissen liebten und ein toller Nebeneffekt war das Vertrauen, dass wir dadurch von den Hunden gewinnen konnten.